Exkursion: "Die Schwaben. Zwischen Mythos und Marke"

| Landesmuseum Stuttgart

Ob bewundert, gefürchtet oder verspottet – die Schwaben sorgen seit fast 2.000 Jahren für Gesprächsstoff. Vor diesem Hintergrund präsentiert die Große Landesausstellung die berühmt-berüchtigten Bewohner des Schwabenlandes in all ihren Facetten. Mit über 300 faszinierenden Objekten aus Kunstgeschichte und Alltagskultur wird die Vielfalt der Schwabenbilder im Laufe der Geschichte sichtbar.

Neben Kunst, Kult und Kultur der Schwaben zeigt die Ausstellung auch "gefühlte Realitäten", so die Eigenschaften, die den Schwaben in besonderem Maße zugeschrieben werden, wie Fließ, Sparsamkeit, Ordnungsliebe und Putzwut. Mit einem Augenzwinkern werden wohlbekannten Klischees hinterfragt und es wird deutlich, dass viele davon erst durch Medien und Marketing zu Markenzeichen wurden. Und: der schwäbische Dialekt darf dabei natürlich nicht fehlen!

Bei einer Führung, die uns die Ausstellung erläutert, werden wir feststellen: Das kommt mir schwäbisch vor!

Ablauf

  • Abfahrt um 13:15 in Unterweissach auf dem Parkplatz in der Welzheimer Str. (Ortsmitte) in Fahrgemeinschaften zum Bahnhof in Backnang
  • In Backnang fahren wir mit der S3 um 13:41 Uhr nach Stuttgart Hauptbahnhof
  • Um 15:00 Uhr beginnt die Führung durch die Ausstellung
  • Wenn Sie direkt zur Ausstellung/Führung in das Landesmuseum anreisen, müssen Sie um 14.45 Uhr im Foyer des Landesmuseums sein. Geben Sie bitte Frau Annegret Kuttruf telefonisch über ihre persönliche Anreise Bescheid, damit ein Treffpunkt vereinbart werden kann. Tel: 07191-312736.

Der Eintritt plus Führung kostet pro Person 15.- Euro.

Um die Fahrt kostengünstig zu gestalten, bilden die Teilnehmer selbständig Gruppen und besorgen sich ein Gruppentagesticket. Wir sind gespannt auf die Ausstellung und freuen uns über alle, die dabei sind!

Herzlich willkommen sind auch Menschen, die den Heimatverein Weissacher Tal kennenlernen möchten.

Zurück