Was wir machen

Der Heimatverein Weissacher Tal lebt von ehrenamtlicher Arbeit. Wir erhalten das ehrwürdige, über 230 Jahre alte Bauernhaus. Und organisieren regelmäßige Führungen. Wir pflegen und bearbeiten den Bauerngarten und den Traditionsweinberg. Wir organisieren Exkursionen in die Heimat. Hauchen zu gegebenen Anlässen dem Bauernhausmuseum (Alltags)Leben ein. Machen Zeitzeugeninterviews ("Heierles halta"). Spüren Kleindenkmale auf.

Organisieren Erlebnistage rund ums Bauernhausmuseum. Lassen mit Erzählstuben im Oberling des Bauernhauses Geschichte erlebbar werden. Versuchen mit speziellen Angeboten, auch Kinder und Jugendliche anzulocken und sie für Technik und traditionelle Werte zu begeistern. Und wir beteiligen uns an Aktivitäten in den drei Gemeinden, die das Heimatgefühl und das Zusammenwachsen der Menschen im Täle fördern.

Verbotene Weine im Bauernhausmuseum

Achim Keser (im Bild links), Hobbywengerter, Weinbauexperte und begnadeter Musiker hatte ein Sortiment von Weinen zusammengestellt, die in vergangenen Zeiten aus irgendeinem Grund verboten waren. Entweder waren sie nicht arisch genig, oder den Behörden waren sie unlieb oder die Konkurrenz der großen Weingüter setzte ihre ganze Lobbykraft für ein Verbot ein. Für Achim Keser war eines klar: Hätte es diese Verbote, die überwiegend kleine Winzer betroffen haben, nicht gegeben, wäre der Ebersberg heute noch voller Weinberge.

Zwischen den Versucherle gabe es Klaviermusik -überwiegend Eigenkompositionen von Achim Keser- "Weinseliges" von Franz Matyas und auf den jeweiligen Wein abgestimmt Kannapees, zusammen- und hergestellt von Küchenfee Irmgard Hestler.

Die Zeitreise begann mit einem Bach-Präludium rückwärts gespielt und endete mit demselben Stück, diesmal aber im Vorwärtsgang. Genau der richtige Auftakt für den gaumenmäßigen Höhepunkt des Abends, der Präsentation des "Tälesweins" aus dem Traditionsweinberg hinter dem Museum. Dieser Auslesewein wurde zusammen mit dem Rotwein der Ebersberger Vinöre ausgebaut.

Die Gäste waren begeistert. Nicht nur vom Täleswein.

Zurück