Termine und Ver­anstalt­ungen

| Bauernhausmuseum Weissacher Tal

Historische Weinprobe mit Achim Keser

Der Heimatverein Weissacher Tal lädt unter dem für schwäbische Zungen doppelsinnigen Motto „Alte Weine schmecken“ ein zu einer „sinnlichen Weinprobe“ im Bauernhausmuseum Weissacher Tal in der Brüdener Straße 7 in Unterweissach.

Wir wollen mit unserer „Historischen Weinprobe“ alle Sinne ansprechen und bieten deshalb sieben historische Weine aus Rebsorten, wie sie mal im Weissacher Tal gewachsen sind, dazu sieben edle auf die Weine abgestimmte  Kanapees, Geschichte(n) zum Wein und stimmungsvolle Live- Musik am Piano mit dem Weinexperten Achim Keser.

 

Hinweis: Wiederaufführung des lokalhistorischen Stückes zum I. Weltkrieg  "Warum Frida eigentlich Frieda hieß" am 17. November 2019 im Bildungszentrum Weissacher Tal (17 Uhr)

Literarischer Tälesspaziergang mit Irene Schiekinsky

Ein Spaziergang  an ausgewählte Orte unserer Heimat, an denen mit kleinen Texten die „Nacht“ besungen wird

Treffpunkt: 19 Uhr am Brunnen vor dem Rathaus in Unterweissach. Anmeldung erwünscht.

 

Hinweis: Wiederaufführung des lokalhistorischen Stückes zum I. Weltkrieg  "Warum Frida eigentlich Frieda hieß" am 17. November 2019 im Bildungszentrum Weissacher Tal (17 Uhr)

| Bauernhausmuseum Weissacher Tal

Museum geöffnet -Schüler und Studenten stellen Ergebnisse ihres Kooperationsprojektes vor

Präsentation eines „Hörrundganges“, erstellt im Rahmen des Kooperationsprojektes Schule-Pädogogische Hochschule-Heimatverein

Das Museum ist traditionell am Tag des Schwäbischen Waldes geöffnet.

Hinweis: Wiederaufführung des lokalhistorischen Stückes zum I. Weltkrieg  "Warum Frida eigentlich Frieda hieß" am 17. November 2019 im Bildungszentrum Weissacher Tal (17 Uhr)

| Traditionsweinberg hintzer dem Museum

Traubenlese im Museumsweinberg (bei geeignetem Wetter)

Bauernhausmuseum geöffnet

Hinweis: Wiederaufführung des lokalhistorischen Stückes zum I. Weltkrieg  "Warum Frida eigentlich Frieda hieß" am 17. November 2019 im Bildungszentrum Weissacher Tal (17 Uhr)

| Bauernhausmuseum Weissacher Tal

Flegelhenket im Bauernhaus

Mit der traditionellen Flegelhenket wird die Saison im Bauernhausmuseum beendet. Wir sehen uns nochmal am 3. Advent und dann wieder im April 2020.

Hinweis: Wiederaufführung des lokalhistorischen Stückes zum I. Weltkrieg  "Warum Frida eigentlich Frieda hieß" am 17. November 2019 im Bildungszentrum Weissacher Tal (17 Uhr)